Johann Schenck – L’Echo du Danube – Sonata 5

schenk-preview-i

Ich habe die „Sonate 5“ aus „L’Echo du Danube“ aus dem Manuskript von 1705 Nr.16598 der Österreichischen National Bibliothek Wien (ÖNB) in einen modernen Notensatz übertragen.

Beim Satz habe ich versucht möglichst nahe am Original zu bleiben, d.h. das die zur Enstehungszeit gültigen Notationsregeln weitgehend beibehalten wurden (z.B. Vorzeichen gelten für den jeweiligen Ton – und gleiche Töne in direkter folge – nicht aber für den ganzen Takt etc.).

Diese Sonate für Viola da Gamba Solo existiert in einer weiteren Fassung (Manuskript, Albertina Wien 1705) als Partita in d-moll, im Unterschied dazu findet sich in der vorliegenden Fassung eine „Aria – Adagio assai“ anstelle einer „Tempo di Gavotta“ das die Partita abschließende „Menuet“ fehlt hier.

Die Noten stehen als pdf-Datei bei IMSLP zum Download bereit:
Echo du Danube – Sonata 5